Scheitern: Aspekte eines sozialen Phänomens

Paperback;232;148;210;12... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Junge, Matthias
Weitere Personen: Lechner, Götz
Format: Buch
Sprache: German
Veröffentlicht: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2004
Beschreibung: Buch mit dem Titel "sch. das Buch des Scheiterns" hervor (Corin u.a. 2003), "ein Buch zum Wunden lecken, Weitermachen, Durchstarten: gegen den Einheitsbrei der Resignier­ ten, solidarisch mit denen, die mutig scheitern" (so der Klappentext). In der Psychologie wird diskutiert und in lebenspraktischer Hinsicht angeraten, Scheitern als Chance für eine Reorientierung des Handeins und der Lebensplanung zu begreifen (Nuber 2003). In all diesen Anläufen kuriert sich das Scheitern in der oben beschrieben Weise: Die Erfassung des Problems des Scheiterns scheitert an seiner Einfassung, wird transformiert zur Chance des Neubeginns oder der Umorientierung und wird so wieder zum letztlich Unduldbaren. Scheitern ist ein omnipräsentes Phänomen, es kann den einzelnen Menschen, Grup­ pen, Institutionen und Gesellschaften betreffen. Der Begriff umfasst in seiner Bedeutung mikro- und makrosoziale Phänomene. Er verweist jedoch immer auf sein dazugehörendes Zwillingskonzept: Handeln. Denn Scheitern setzt Handeln, zeitlich und in der Vorgabe von Intentionen voraus. Nur wenn gehandelt wurde, kann gescheitert werden: an den Umstän­ den, an Normen, an ungenügender Handlungsplanung, an institutionellen Regelungen, am Wollen anderer Akteure. Scheitern verweist auf Grenzen der Handlungsfähigkeit, auf einen allgegenwärtigen Grenzfall der Konstitution von Sozialität.
Schlagworte: Gesellschaft
Gesellschaftsdiagnose
Gesellschaftstheorie
Institution
Kinder
Lebensstil
Medizin
Moderne
Nation
Sozialstaat
Soziologie
Sterbehilfe
Valenz
allgemeine Soziologie
soziale Probleme
Social Sciences
Online Zugang: Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Sind Sie an diesem Titel interessiert?

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions