Die erschöpfte Gesellschaft: Warum Deutschland neu träumen muss

192;135;215... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Grünewald, Stephan
Format: Buch
Sprache: German
Veröffentlicht: Campus Verlag 2013
Beschreibung: Unsere Gesellschaft ist in sich zerrissen. Allmacht und Ohnmacht wechseln sich ab: Social Media macht aus jedem von uns einen potenziellen Revolutionär, der ganze Regierungen stürzen kann. Euro- und Finanzkrise aber rollen über uns hinweg und lassen uns auf Zwergengröße schrumpfen. Wir drehen auf, aber wir kommen nicht vom Fleck. Das Ergebnis ist eine erschöpfte Gesellschaft. Stephan Grünewald ist Experte für die Seelenlage der Deutschen. Er analysiert unser Befinden mit erstaunlichen psychologischen Methoden, unterstützt durch den Fundus seiner einzigartigen Daten. Sein Befund ist eindeutig: Wir müssen lernen, neu zu träumen. Nur dann können§wir Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden und echte Fortschritte erzielen. Denn in seinen besten Zeiten war Deutschland stets das Land der Träumer und Querdenker.
Schlagworte: Psychologie
Kreativität
Burnout
Psychografie
Befindlichkeit
Leistungsgesellschaft
Traum
Erschöpfung
Selbstdisziplin
Psychology
Creativity
Psychographic
Mental state
achievement-oriented society
Dream
Exhaustion
self-discipline
Theoretische Psychologie
Psychologischer Aspekt
Psychologische Theorie
Psyche
Gestaltpsychologie
Seele
Inspiration
Querdenken
Quer-denken
Ideenfindung
Querdenker
Kreative Chaoten
Kreativitätstraining
Ausgebranntsein
Arbeitsbelastung
Burn-out
Online Zugang: Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Sind Sie an diesem Titel interessiert?

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions