A reconsideration of the Jensen-Meckling model of outside finance

The paper studies outside finance in a model of two-dimensional moral hazard, involving risk choices as well as effort choices. If the entrepreneur has insufficient funds, a first-best outcome cannot be implemented. Second-best outcomes involve greater failure risk than first-best outcomes. For a Co... Ausführliche Beschreibung

Späterer Titel: A reconsideration of the Jensen-Meckling model of outside finance
1. Person: Hellwig, Martin
Format: Sonstiges
Sprache: English
Veröffentlicht: Bonn Max Planck Institute for Research on Collective Goods 2007
Beschreibung: Online-Ressource (60 Seiten) Diagramme
Ausgabe: May 2007
Serien: Preprints aus dem Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern [Elektronische Ressource]
Max Planck Institute for Research on Collective Goods Research Paper Series
Schlagworte (STW): Moral hazard
Unternehmensfinanzierung
Prinzipal-Agent-Theorie
Moral Hazard
Theorie
Autorenschlagworte: Financial contracting
Debt finance
Equity finance
Risk choices
Online Zugang: Volltext
SSRN Abstract
Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Später erschienen in Journal of financial intermediation; 18 (2009), S. 495 - 525

Online

Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!
SSRN Abstract
Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Online

e-working-paper

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions