Der lange Weg zur VolkswagenStiftung: eine Gründungsgeschichte im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Die grundlegende Darstellung Nicolaysens beschäftigt sich umfassend und detailliert mit der Gründung der VolkswagenStiftung 1960/61. Im zweiten Band diskutieren Wissenschaftler aus dem In- und Ausland zentrale Aspekte der nationalen und grenzüberschreitenden Wissenschaftsförderung in den Ingenie... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Nicolaysen, Rainer
Format: Buch
Sprache: German
Veröffentlicht: Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 2002
Beschreibung: VIII, 517 S.
Schlagworte (SWD): Volkswagen-Stiftung
Gründung
Geschichte
Schlagworte (STW): Deutschland
Geschichte
Kraftfahrzeugindustrie
Privatisierung
Stiftung
Volkswagen-Stiftung
Volkswagenwerk
Wissenschaftspolitik
Schlagworte (SH): 1945-1962
Endowment of research > Germany
Volkswagenstiftung > History
Online Zugang: Inhaltsverzeichnis
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
LEADER 09070nam a2200985 u 4500
001 RG00031873
003 RDG01000000000000000021204
005 00000000000000.0
008 ||| ger
020 |a 3-525-86518-X 
020 |a 9783525865187 
090 |a BAP e 100: 42 
100 1 |a Nicolaysen, Rainer 
245 0 4 |a Der lange Weg zur VolkswagenStiftung  |b eine Gründungsgeschichte im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft  |c Rainer Nicolaysen 
260 |a Göttingen  |b Vandenhoeck & Ruprecht  |c 2002 
300 |a VIII, 517 S. 
520 |a Die grundlegende Darstellung Nicolaysens beschäftigt sich umfassend und detailliert mit der Gründung der VolkswagenStiftung 1960/61. Im zweiten Band diskutieren Wissenschaftler aus dem In- und Ausland zentrale Aspekte der nationalen und grenzüberschreitenden Wissenschaftsförderung in den Ingenieur-, Natur- und Geisteswissenschafte 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
996 |a M 
993 |a GBV-SH 
993 |a GBV-STW 
993 |a ADAM 
997 |a Buch 
084 |a BAP e 100 
650 7 |a 1945-1962 
650 7 |a Deutschland  |8 18012-3  |2 STW 
650 7 |a Geschichte  |8 15690-2  |2 STW 
650 7 |a Kraftfahrzeugindustrie  |8 13051-4  |2 STW 
650 7 |a Privatisierung  |8 10979-3  |2 STW 
650 7 |a Stiftung  |8 12197-2  |2 STW 
650 7 |a Volkswagen-Stiftung  |8 50046-901  |2 STW 
650 7 |a Volkswagenwerk  |8 20259-207  |2 STW 
650 7 |a Wissenschaftspolitik  |8 16487-1  |2 STW 
650 0 |a Endowment of research  |a Germany 
650 0 |a Volkswagenstiftung  |a History 
650 7 |a Volkswagen-Stiftung  |8 4057553-6  |2 RSWK 
650 7 |a Gründung  |8 4020642-7  |2 RSWK 
650 7 |a Geschichte  |8 4020517-4  |2 RSWK 
699 d |a BAP / Einrichtungen / Schriften über Einrichtungen 
699 e |a BAP / Institutions / Writings about institutions 
690 |a Automobile industry 
690 |a Pkw-Bau 
690 |a Montage von Kraftfahrzeugen 
690 |a Kraftfahrzeugmontage 
690 |a Kraftfahrzeugbau 
690 |a Kfz-Industrie 
690 |a Kfz-Bau 
690 |a Automobilindustrie 
690 |a Autoindustrie 
690 |a Motor vehicle industry 
690 |a Car manufacturer 
690 |a Automotive industry 
690 |a Science policy 
690 |a Wissenschaftsförderung des Staates 
690 |a History 
690 |a Historische Entwicklung 
690 |a Historische Betrachtung 
690 |a Geschichtliche Entwicklung 
690 |a Historical development 
690 |a Historical account 
690 |a Foundation 
690 |a Stiftungsrecht 
690 |a Private Stiftung 
690 |a Gewerbliche Stiftung 
690 |a Gemeinnützige Stiftung 
690 |a Landesgeschichte 
690 |a Regionalgeschichte 
690 |a Ortsgeschichte 
690 |a Zeitgeschichte 
690 |a Französische Zone Deutschlands 
690 |a Bundesrepublik Deutschland 
690 |a Britische Zone Deutschlands 
690 |a BRD 
690 |a Amerikanische Zone Deutschlands 
690 |a Germany 
690 |a Vereinigtes Wirtschaftsgebiet Deutschlands 
690 |a Privatization 
690 |a Unternehmensprivatisierung 
690 |a Reprivatisierung 
991 |u http://aleph.mpg.de:80/F?func=service&doc_library=RDG01&local_base=RDG01&doc_number=000021204&sequence=000001&line_number=0001&func_code=DB_RECORDS&service_type=MEDIA  |3 Table of contents  |m Gemeinschaftsgüter Bonn  |z VIEW 
852 |a MPRDG  |c BAP e 100: 42  |m BOOK 
990 |a RDG50  |b MPRDG  |c Bibliothek  |d BAP e 100: 42  |e available  |t Verfügbar  |f 1  |g 0  |h N  |i 0  |j BIB  |k i 
992 |a INHALT GELEITWORT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . VII 1. EINLEITUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 2. UNGEKLAERTE EIGENTUMSVERHAELTNISSE AM VOLKSWAGENWERK NACH 1945 13 2.1. RUECKBLICK: DAS VOLKSWAGENWERK IM "DRITTEN REICH" . . . . . . . . . . . . 13 2.2. DAS WERK UNTER BRITISCHER KONTROLLE UND DIE UEBERGABE "IN DEUT- SCHE HAND" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 2.3. "KOENIG NORDHAFFS REICH" UND DAS SYMBOL DES "WIRTSCHAFTSWUN- DERS" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 2.4. DIE GEWERKSCHAFTSANSPRUECHE AUF DAS VOLKSWAGENWERK . . . . . 38 2.5. DER "VOLKSWAGENSPARER"-PROZESS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 2.6. KUBELS VORSTOSS: DER NIEDERSAECHSISCHE ANSPRUCH AUF DAS VOLKS- WAGENWERK . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 3. PRIVATISIERUNGSPLAENE UND STIFTUNGSIDEE (1953-1957) 63 3.1. "VORSCHLAG ZU EINER STIFTUNG"- EIN LESERBRIEF . . . . . . . . . . . . . . . . 63 3.2. PRO UND CONTRA PRIVATISIERUNG: ERHARD GEGEN SCHAEFFER . . . 66 3.3. DER BEGINN DER PRIVATISIERUNGSKAMPAGNE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 3.4. PARLAMENTARISCHES VORSPIEL: DER "ELBRAECHTER-ANTRAG" . . . . . . . . 81 3.5. WISSENSCHAFTSFOERDERUNG IM ZWISCHENHOCH . . . . . . . . . . . . . . . . 91 3.6. AUF DEM WEG ZUM ERSTEN VW-GESETZENTWURF . . . . . . . . . . . . . . . . 105 3.7. ERHARDS "VOLKSAKTIE" UND DER "WOHLSTAND FUER ALLE" . . . . . . . . . . . . 116 3.8. PROTEST AUS NIEDERSACHSEN: CDU UND DP IM INTERESSENKONFLIKT . . 125 3.9. REAKTIONEN AUS WOLFSBURG 4. DIE IDEE EINER "NATIONALSTIFTUNG 
992 |a VOLKSWAGENWERK" (1957) 4.1. AUFTAKT IN CHRIST UND WELT ..................... . 4.2. GISELHER WIRSING: DER SELBST ERNANNTE PROTAGONIST .. 4.3. REINHOLD SCHAIRERS "TALENTOLOGIE" ................... . 4.4. DAS "DEUTSCHE INSTITUT FUER TALENTSTUDIEN" 135 145 145 151 158 166 5. KONKURRIERENDE KONZEPTIONEN (1957 /58) . . . . . . . . . . . . . . . . 175 5.1. PRIVATISIERER IM AUFTRIEB: DIE REGIERUNGSBILDUNG 1957 . . 175 5.2. ZWEITER ANLAUF FUER ERHARDS GESETZENTWURF.. 181 5.3. EINE "NATIONALSTIFTUNG" ZUR "AUSRUESTUNG DES GEISTES" . . . 189 5.4. DAS UNTERNEHMEN ALS STIFTUNG: DER GEGENVORSCHLAG DER SPD . . 204 VI INHALT 5.5. DAUERKONFLIKT MIT NIEDERSACHSEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 215 5.6. DIE BUNDESTAGSDEBATTE VOM JANUAR 1958 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 6. DER KOMPROMISS IN DER EIGENTUMSFRAGE UND DIE VERABSCHIEDUNG DER VW-GESETZE (1958-1960) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235 6.1. VIELE INTERESSEN- WENIG VORANKOMMEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235 6.2. POSITIONSBESTIMMUNG IN BONN UND HANNOVER................... 243 6.3. ABWARTEN: IM VORFELD DER NIEDERSAECHSISCHEN LANDTAGSWAHL . . . . . 251 6.4. REGIERUNGSWECHSEL IN HANNOVER UND ALLEINGAENGE IN DER EIGEN- TUMSFRAGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 263 6.5. DIE "EIGENTLICHE GEBURTSSTUNDE" DER "STIFTUNG VOLKSWAGENWERK" 271 6.6. KOPF CONTRA AHRENS: TURBULENZEN VOR UNTERZEICHNUNG DES STAATSVERTRAGS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 285 6.7. PROTEST DER GEWERKSCHAFTEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 299 6.8. VERSTIMMUNG IM BUNDESKABINETT: KRITIK AN LINDRATHS VERHAND- LUNGSFUEHRUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
992 |a . . . . . . . . . . . . . . 306 6.9. PLAZET AUS NIEDERSACHSEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 314 6.10. "VORSCHALT"- UND "PRIVATISIERUNGSGESETZ" IM BUNDESTAG . . . . . . . . . 320 6.11. SIGNAL DER LAENDER: DIE VW-GESETZE IM BUNDESRAT . . . . . . . . . . . . . . . 333 7. DIE AUSGESTALTUNG DER STIFTUNG VOLKSWAGENWERK (1959-1962) . . . . 341 7.1. "VERWALTUNGSSTIFTUNG" ODER "NATIONALSTIFTUNG"? . . . . . . . . . . . . . . . . 341 7.2. VORENTSCHEIDUNG IN WEGWEISENDEN SATZUNGSFRAGEN . . . . . . . . . . . . 350 7.3. ANHALTENDE KONTROVERSEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 365 7.4. LETZTE ETAPPEN AUF DEM WEG ZUR GRUENDUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 375 7.5. DIE "VW-VOLKSAKTIE" UND DIE FINANZIELLE AUSSTATTUNG DER STIF- TUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 386 7.6. RANGELEIEN: DIE BERUFUNG DES ERSTEN KURATORIUMS . . . . . . . . . . . . . . 394 7.7. KONSTITUIERUNG DES KURATORIUMS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 414 7.8. DIE BESTELLUNG DES GENERALSEKRETAERS ............................ 419 7.9. AUFBAU DER GESCHAEFTSSTELLE UND BEGINN DER FOERDERTAETIGKEIT 425 8. SCHLUSS ........................................................ . 9. ANHANG ZEITTAFEL AUSGEWAEHLTE QUELLEN ....................................... . ABKUERZUNGSVERZEICHNIS .............................................. . QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS ................................... . PERSONENREGISTER DANK ...... . 437 447 453 487 491 513 519 

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions