Geld- und Geldwerttheorien im Privatrecht der Industrialisierung (1815 - 1914): ökonomische Wechsellagen in der sogenannten Begriffsjurisprudenz

Über Geld spricht man nicht im BGB. Geld hat man bekanntlich zu haben. Kannten die BGB-Redaktoren keine Inflation und keine Währungsturbulenzen? Oder waren sie von ökonomischer Blindheit geschlagen? Oder widersprach die Regelung des Geldverkehrs ihren Wirtschaftsvorstellungen? Diese Fragen, die a... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Ott, Kai-Peter
Format: Buch
Sprache: German
Veröffentlicht: Berlin Duncker & Humblot 1998
Beschreibung: 303 S.
Serien: Schriften zur Rechtsgeschichte
Schlagworte (SWD): Nominalwertprinzip
Geschichte
Preisstabilität
Privatrecht
Geschichte 1815-1914
Schlagworte (STW): Deutschland (bis 1945)
Geldwert
Zivilrecht
Rechtsgeschichte
Theorie
Währungsrecht
Schlagworte (SH): 1815-1914
Online Zugang: Inhaltsverzeichnis
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!

Online

Bibliothek

MPI c 211: 28
Sie finden den Titel im gelb markierten Bereich:
another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square another square

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions