Optische Kohärenztomographie bei Neuromyelitis optica-Spektrum-Erkrankungen

Neuromyelitis optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD, „neuromyelitis optica spectrum disorders“) umfassen schubförmige inflammatorische Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS). Mit 55 % ist die Neuritis nervi optici die häufigste Erstmanifestation bei NMOSD und kann zu schweren Schäden ... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Oertel, F C
Weitere Personen: Zimmermann, H; Brandt, A U; Paul, F
Quelle: in Der Nervenarzt : Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft Vol. 88, No. 12 (2017), p. 1411-1420
Weitere Artikel
Format: Artikel
Sprache: German
Veröffentlicht: 2017
Online Zugang: Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Copyright: © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2017

Online

Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions