Selbstinduzierte Erkrankungen in der HNO-ärztlichen Praxis Das Artefakt als Beitrag zur Differentialdiagnose ungewöhnlicher Krankheitsverläufe*

Zusammenfassung Insbesondere dermatologische und psychiatrische Veröffentlichungen beschäftigen sich bisher mit artifiziell erzeugten Erkrankungen. In der HNO-ärztlichen Literatur taucht dieses Krankheitsbild so gut wie nicht auf, obwohl nach dem vorliegenden Schrifttum mit einer Inzidenz von 0,0... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Ebeling, O.
Weitere Personen: Ott, S.; Michel, O.; Stennert, E.
Quelle: in HNO : Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie Vol. 44 (1996), p. 526-531
Weitere Artikel
Format: Online-Artikel
Genre: Schlüsselwörter Artefakt, Selbstinduzierte Erkrankung, Kopf-Hals-Chirurgie, Psyche, Autoagression, Key words Factitious disease, Otolaryngology, Autoaggression, Psychologic disturbances
Sprache: German
Veröffentlicht: 1996
Beschreibung: Online-Ressource
Online Zugang: Online
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Copyright: Copyright 1996 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Online

Online
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions