Gesundheit im globalen Vergleich

Zum Thema Die größten Probleme und Herausforderungen in Bezug auf die Verbesserung der globalen sozial-ökonomischen und gesundheitlichen Situation sind das explosionsartige Bevölkerungswachstum (jede Sekunde werden weltweit 3 Kinder geboren!), die zunehmende Verstädterung und damit einhergehend... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Beyrer, K.
Weitere Personen: Fliedner, T. M.; Greiner, C.; Radermacher, F. J.
Quelle: in Der Gynäkologe : Fortbildungsorgan der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe Vol. 30 (1997), p. 897-910
Weitere Artikel
Format: Online-Artikel
Sprache: German
Veröffentlicht: 1997
Beschreibung: Online-Ressource
Online Zugang: Online
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Copyright: Copyright 1997 Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Zusammenfassung: Zum Thema Die größten Probleme und Herausforderungen in Bezug auf die Verbesserung der globalen sozial-ökonomischen und gesundheitlichen Situation sind das explosionsartige Bevölkerungswachstum (jede Sekunde werden weltweit 3 Kinder geboren!), die zunehmende Verstädterung und damit einhergehende Verelendung und die Überalterung der Weltbevölkerung. Unter Nachhaltigkeit bzw. nachhaltiger Entwicklung versteht man in diesem Zusammenhang Anforderungsmerkmale und Strategien zur Lösung dieser Probleme. Weltweit sind Gesundheit und Wohlstand sehr ungleichmäßig verteilt. Trotz medizinischem Fortschritt kommt es immer wieder zur Renaissance längst überwundener Infektionskrankheiten. Es treten aber auch völlig neue Krankheiten auf, wie AIDS und BSE. Sehr wichtig ist die Verbesserung der „reproduktiven Gesundheit“– Sexualität, Schwangerschaft und Geburt. Notwendig ist ein auf alle Länder und Regionen gleichmäßig verteilter Stillstand oder gar Rückgang der Weltbevölkerungsentwicklung.
ISSN: 1433-0393

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions