Mikroglia: Mechanismen der Aktivierung und Bedeutung bei der Pathogenese neuropsychiatrischer Erkrankungen

Zusammenfassung Mikrogliazellen sind residente Makrophagen des Gehirns. In dieser Funktion sind sie das zentrale zelluläre Element für die Einleitung von Abwehrmechanismen gegen schädigende Umwelteinflüsse und für regenerative Prozesse. Kein anderer Zelltyp des Gehirns verfügt über das umfass... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Gebicke-Haerter, P. J.
Weitere Personen: Lieb, K.; Illes, P.; Berger, M.
Quelle: in Der Nervenarzt : Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde ; Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Neurologie Vol. 69 (1998), p. 752-762
Weitere Artikel
Format: Online-Artikel
Genre: Schlüsselwörter Adenosin, AIDS-Demenz, Alzheimer Demenz, EAE, K+-Kanäle, spannungsabhängige, Mikroglia, Multiple Sklerose, Proliferation, Purinozeptoren, Regeneration Zytotoxizität, Key words Adenosine, AIDS-dementia, Alzheimer’s dementia, EAE, K+-channels, voltage-dependent, Microglia, Multiple sclerosis, Proliferation, Purinoceptors, Regeneration, Cytotoxicity
Sprache: German
Veröffentlicht: 1998
Beschreibung: Online-Ressource
Online Zugang: Online
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Copyright: Copyright 1998 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Online

Online
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions