Die verteilung einiger kationen zwischen den unmischbaren flussigen phasen im system AlBr3KBr

Das verteilungsverhalten von 14 verschiedenen Kationen zwischen den unmischbaren flussigen Phasen im System AlBr"3KBr bei 200^oC wurde untersucht. Dabei bevorzugen die ionischen Verbindungen die polare, KBr-reiche Phase, wahrend sich die vorwiegend kovalenten Halogenide in der AlBr"3-Phiase anreiche... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Ammon, R.V.
Quelle: in Journal of Inorganic and Nuclear Chemistry Vol. 28, No. 11 (1966), p. 2569-2578
Weitere Artikel
Format: Online-Artikel
Sprache: German
Veröffentlicht: 1966
Beschreibung: Online-Ressource
Online Zugang: Online
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Copyright: Copyright (c) 2003 Elsevier B.V.
Zusammenfassung: Das verteilungsverhalten von 14 verschiedenen Kationen zwischen den unmischbaren flussigen Phasen im System AlBr"3KBr bei 200^oC wurde untersucht. Dabei bevorzugen die ionischen Verbindungen die polare, KBr-reiche Phase, wahrend sich die vorwiegend kovalenten Halogenide in der AlBr"3-Phiase anreichern. Der gunstigste erhaltene Trennfaktor ist 126 fur CsZr. Andere Trennmoglichkeiten bieten sich an z.B. fur ZrNb und NbTa, wenn auch nur in mehrstufiger Durchfuhrung. Da sich auch UO"2 Pulver in AlBr"3KBr Schmelzen gut lost, wie fur 3 verschiedene Schmelzzusammensetzungen gezeigt wird, konnten die gefundenen Verteilungskoeffizienten an den Spaltprodukten einer bestrahlten Probe bestatigt werden.Das gute Losungsvermogen der AlBr"3KBr Schmelzen im Bereich des Molverhaltnisses KA1 < 1 wird an einem Beispiel gezeigt, wahrend in der aquimolaren Mischung praktisch keine Loslichkeit mehr festzustellen ist.
The distribution behaviour of fourteen metal halides between the liquid immiscible phases in the system AlBr"3KBr was investigated at 200^oC. Mainly ionic compounds prefer the polar, KBr-rich phase, whereas covalent-type halides are being enriched in the AlBr"3 phase. The highest separation factor obtained is 126 for CsZr. Other separations seem to be possible, e.g. ZrNb or NbTa, although only with multistage methods.Since UO"2 powders are easily dissolved by molten AlBr"3KBr, as has been shown with three different mixtures, the distribution coefficients previously measured could be confirmed for several fission products of an irradiated sample.The good solvent properties of molten AlBr"3KBr mixtures with a molar ratio KA1 < 1 were demonstrated for one example (BaBr"2), whereas in a melt of equimolar composition solubility is practically nil.
ISSN: 0022-1902

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions