Jewish Questions in Robert Wilson’s The Three Ladies of London

In the history of portraying Jews on the early modern stage, critics frequently cite Robert Wilson’s The Three Ladies of London as an anomaly. The play’s first modern editor, H.S.D. Mithal, went so far as to describe Gerontus as ‘a character sui generis’, quite unlike Marlowe’s porridge-po... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Hirsch, Brett D.
Quelle: in Early Theatre Vol. 19, No. 1 (2016), p. 37-56
Weitere Artikel
Format: Online-Artikel
Sprache: English
Veröffentlicht: 2016
Beschreibung: Online-Ressource
Online Zugang: Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Anmerkung: Copyright: © Early Theatre

Online

Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions