MARIE PRUNEROVÁ A LIDOVÝ ODĚV NA TÁBORSKU

Marie Prunerová (1877-1948) gehört der jüngeren Generation der regionalen Ethnographen an, die ihr Interesse dem Studium und den Bestrebungen nach einer Belebung der volkstümlichen Kleidung in ihrer Wirkungsstätte, in diesem Fall in der südböhtnischen Stadt Tábor, widmeten. Nach dem Studium ... Ausführliche Beschreibung

1. Person: ŠTĚPÁNOVÁ, IRENA verfasserin
Quelle: in Český lid Vol. 81, No. 4 (1994), p. 313-322
Weitere Artikel
Format: Online-Artikel
Sprache: Czech
Veröffentlicht: 1994
Beschreibung: Online-Ressource
Online Zugang: Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!

Online

Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions