Die gesellschaftsbenannte Stimmrechtsvertretung (Proxy-Voting) in der Hauptversammlung der deutschen Publikums-AG.

Im Rahmen der "Aktienrechtsreform in Permanenz" hat der Gesetzgeber durch das Namensaktiengesetz im Jahre 2001 den "von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter" in das Aktiengesetz eingeführt. Diese häufig unter dem Schlagwort des "proxy voting" diskutierte Form der Stimmrechtsvertretung w... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Lenz, Susanne
Format: E-Buch
Sprache: German
Veröffentlicht: Berlin Duncker & Humblot GmbH 2005, 2005
Beschreibung: 553 S.
Ausgabe: 1. Auflage
Serien: Schriften zum Wirtschaftsrecht
Schlagworte: Hauptversammlung
Stimmrecht
Aktienrecht
Aktienrecht /Rechtsvergleichung
Online Zugang: Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!

Online

Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions