Masters of the universe, slaves of the market

The Land of Too Much presents a simple but powerful hypothesis that addresses three questions: Why does the United States have more poverty than any other developed country? Why did it experience an attack on state intervention starting in the 1980s, known today as the neoliberal revolution? And why... Ausführliche Beschreibung

1. Person: Bell, Stephen
Weitere Personen: Hindmoor, Andrew
Format: E-Buch
Sprache: English
Veröffentlicht: Cambridge, Mass. Harvard University Press 2015
Beschreibung: VI, 342 Seiten
Schlagworte: Business Management
Financial crises
Wirtschaftswissenschaften / Volkswirtschaft / Volkswirtschaft, andere
International finance
Social Sciences
Banks and banking
Online Zugang: Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!

Online

Volltext
Falls Sie Probleme beim Volltextzugriff haben, prüfen Sie bitte auch den 'Find Text'-Button oder fragen Sie uns!

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions