Frauenbewußtsein und Soziologie: Empirische Untersuchungen von 1910–1990 in Deutschland

1. Person: Milz, Helga
Weitere Körperschaften: SpringerLink (Online service)
Weitere Personen: SpringerLink (Online service)
Format: E-Buch
Sprache: German
Veröffentlicht: Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften 1994, 1994
Beschreibung: III, 317 S. online resource
Serien: Sozialwissenschaftliche Studien
Schlagworte: Social Sciences
Social sciences
Social Sciences, general
Online Zugang: Volltext
Volltext
Tags: Hinzufügen
Keine Tags. Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
LEADER 03705nmm a2200301 u 4500
001 EB000649544
003 EBX01000000000000000502626
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 140122 ||| ger
020 |a 9783322959959 
100 1 |a Milz, Helga 
245 0 0 |a Frauenbewußtsein und Soziologie  |h Elektronische Ressource  |b Empirische Untersuchungen von 1910–1990 in Deutschland  |c von Helga Milz 
260 |a Wiesbaden  |b VS Verlag für Sozialwissenschaften  |c 1994, 1994 
300 |a III, 317 S.  |b online resource 
505 0 |a 6.2. Zum Emanzipationsverständnis — Egalität als Angleichung durch Bildung und Erwerb -- 6.3. Integration von Frauenthemen in die Soziologie — Helge Pross -- 6.4. Das Frauenbewußtsein als Arbeitsbewußtsein -- 6.5. Deutungskritik — Zwischen Aufbruch und Durchbruch -- 7. Die 80er Jahre — Differenz und Durchbruch -- 7.1. Zum “Zeitkern” — Krisenbewältigungsmuster -- 7.2. Soziologie und Frauenforschung -- 7.3. Zum Emanzipationsverständnis — Egalitäre Differenz -- 7.4. Lernprozesse? -- 7.5. Qualitative Kombinationsvielfalt -- 7.6. Generative Lernprozesse und Fortschritte -- 7.7. Würdigung und Deutungskritik — Durchbrüche? -- 8. Zum Umgang der Soziologie mit dem Frauenbewußtsein -- 8.1. Vertikale Auswertung -- 8.2. Horizontale Auswertung -- 8.3. Wider die Geschlechterhierarchie -- Danksagung -- Literaturliste 
505 0 |a 1. Über Emanzipation, Frauenbewußtsein und Soziologie -- 1.1. Gleichheit versus Differenz -- 1.2. Reduzierende Rezeptionsweisen -- 1.3. Fragestellung und Gegenstand der Sekundäranalyse -- 1.4. Das Vorgehen -- 2. Zwischen den Kriegen — Fabrikarbeit und neue Zeiten für Frauen? -- 2.1. “Der Zeitkern” — Problemfeld Frauenfabrikarbeit -- 2.2. Zum Emanzipationsverständnis — Strikte Komplementarität -- 2.3. Schäden für die weibliche Physis und Psyche? -- 2.4. Erfassung der “Ganzheitlichkeit” -- 2.5. Arbeitsleid und Arbeitsfreud -- 2.6. Würdigung und Deutungskritik — “Neuzeitliches” Frauenbewußtsein -- 3. Die 40er Jahre — Überlebensarbeit und Neuordnungsansprüche -- 3.1. Zur Soziologie nach 1945 -- 3.2. Zum Emanzipationsverständnis — Pragmatische Egalität -- 3.3. Frauen als Heilkräfte? -- 3.4. Soziale Recherchen und deskriptive Verfahren -- 3.5. Das neue weibliche Selbstbewußtsein --  
505 0 |a 3.6. Würdigung und Deutungskritik — Neue Geschlechteranordnung -- 4. Die 50er Jahre — Wiederaufbauleistungen und Umbruchshoffnungen -- 4.1. Soziologie und Restauration -- 4.2 Zum Emanzipationsverständnis — Modifizierte Komplementarität -- 4.3. Intensität der weiblichen Familienanbindung? -- 4.4. Monographien und Befragungen -- 4.5. Zurück zum “deutschen” Frauenfamilienbewußtsein? -- 4.6. Würdigung und Deutungskritik -Hoffnungen auf Umbruch -- 5. Die 60er Jahre — “Wirtschaftswunder” und Aufbruchshaltungen -- 5.1. Zum soziologischen “Zeitgeist” — Auf- und Ausbau -- 5.2. Zum Emanzipationsverständnis — Relativierte Egalität -- 5.3. Familie oder Beruf? -- 5.4. Motiv- und Biographieforschung -- 5.5. Differenzierungen des Familienbezugs -- 5.6. Würdigung und Deutungskritik — Aufbruchsabsichten -- 6. Die 70er Jahre — Aufbruchshaltungen und Durchbruchsversuche -- 6.1. Die westdeutsche Soziologie denkt um --  
653 |a Social Sciences 
653 |a Social sciences 
653 |a Social Sciences, general 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b SBA  |a Springer Book Archives -2004 
490 0 |a Sozialwissenschaftliche Studien 
856 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-322-95995-9?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 300 

Ähnliche Einträge

Keine ähnlichen Titel gefunden

Privacy Notice Ask a Librarian New Acquisitions